Abbildung

Kellnhauser, Edith

Fachenglisch für Pflegekräfte

Die Nutzung englischer Fachtermini am Beispiel der Pflege in den USA

12.95 €


Englisch ist für Pflegekräfte eine unverzichtbare Sprache. Neueste Bücher erscheinen oft zunächst in Englisch, Übersetzungen sind häufig fehlerhaft, Auslandspraktika in vielen Bereichen gefordert.



Dieses Buch eignet sich hervorragend zum Selbststudium der englischen Sprache. Mit seiner Hilfe lassen sich Fachbücher im Original lesen und verstehen. Darüber hinaus ist dieses Werk eine gute Grundlage, um sich auf einen Auslands-auf-enthalt vorzubereiten. Edith Kellnhauser, die mehr als 20 Jahre in den USA arbeitete, erläutert die englischen Fachbegriffe am Beispiel der USA, Vor-bereitungen auf ein Praktikum, das amerikanische Gesundheitssystem und die Arbeiten auf einer Pflegestation. Das Besondere: Das Buch ist größtenteils in Englisch verfasst. Übersetzungen wichtiger Fachbegriffe sind auf jeder Seite farblich gekennzeichnet und hervorgehoben.



Aus dem Inhalt


  • Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt
  • Das amerikanische Health Care System
  • Das Hospital
  • Die Pflegedienstleitung
  • Das Pflegeteam
  • Beschäftigungssituation
  • Pflegerische Ausbildung
  • Adressen und nützliche Hinweise / Praktikumsüberblick

Die Autorin

Edith Kellnhauser hat Jahrzehnte in den USA als Krankenschwester und im Pflegemanagement gearbeitet. Bis 1999 war sie Professorin für Pflegewissenschaft/ Pflegemanagement an der Katholischen Fachhochschule in Mainz und baute als Gründungsdekanin die neuen Pflegestudiengänge mit auf. Sie ist Autorin bzw. Herausgeberin zahlreicher pflegefachlicher Publikationen.

______________






„Dieses Buch eignet sich hervorragend zum Selbststudium der englischen Sprache. Mit seiner Hilfe lassen sich Fachbücher im Original lesen und verstehen.“

Die Schwester / Der Pfleger (03/04)



„Für alle, die einen Praxis-, Arbeits- oder Studienaufenthalt in den USA oder in anderen englischsprachigen Ländern planen oder sich an den Umgang mit englischer Fachliteratur wagen wollen: sehr empfehlenswert!“

Deutsche Hebammen Zeitschrift (4/2004)




„Die Autorin führt mit diesem Werk den Leser in interessanter und ansprechender Weise durch das Gesundheitswesen in den USA. […] Sie hat sich hierbei ganz deutlich auf die Organisationsstrukturen beschränkt und sich wenig mit medizinischer Fachtermini befasst. […]. Allerdings ist das Buch für alle Studierenden oder professionell arbeitende Pflegende zu empfehlen, denn neben den Fachtermini wird die Funktionsweise des angloamerikanischen Gesundheitswesens sehr eingängig dargestellt. Damit erfüllt das Buch weitaus mehr als nur eine Vermittlung von englischen Fachtermini und kann uneingeschränkt jedem empfohlen werden, der sich mit dem Basiswissen über das angloamerikanische Gesundheitswesen auseinandersetzen möchte.“

www.pflegedialog.de; 2004



„[Das Buch] ist übersichtlich aufgebaut, überaus informativ und lässt sich gut lesen. Die konsequent in englischer Sprache verfassten Texte mit Vokabelhilfen ermöglichen das vertiefte Erlernen und Üben der englischen Sprache. Ebenfalls erlaubt das Buch Einblicke in den beruflichen Alltag und Hintergrund der amerikanischen Pflege.“

Zeitschrift für Wundheilung (August 2004)


Inhaltsverzeichnis (pdf-Datei; 159 kB)




ISBN: 978-3-87706-898-4



Lieferung ohne Versandkosten

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Bei Lieferung ins Ausland wird das anfallende Porto berechnet.

Details zum Produkt

Erschienen: 2003
155 Seiten
Abbildungen: 4
Gewicht: 595 gr.
17,3 x 24,5 cm
ISBN: 978-3-87706-898-4