Abbildung

Ingrid Darmann-Finck | Angela Boonen

Problemorientiertes Lernen auf dem Prüfstand

Erfahrungen und Ergebnisse aus Modellprojekten

26.00 €

Die Veränderungen im Gesundheitswesen stellen neue Anforderungen, auf die auch Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen für Pflegende reagieren müssen.
Um professionell pflegen zu können, benötigen Pflegende neben dem aktuell verfügbaren Fachwissen die Fähigkeiten, sich selbständig neues Wissen zu erschließen, Pflegesituationen multiperspektivisch zu deuten und ihr Handeln zu reflektieren.
Ein Weg, um Pflegende mit diesen Kompetenzen zu versehen, ist das Konzept des Problemorientierten Lernens (POL). Dabei erarbeiten sich die Lernenden in jedem Unterrichts-block eine oder mehrere Fallsituationen selbstständig. Die Lehrenden übernehmen die Rolle von Tutoren oder Lernbegleitern.
Dieses Buch untersucht, wie die Lernenden das POL bewerten und nutzen, welche Wirkungen POL auf ihre Lernprozesse hat, wie die Lernprozesse von Seiten der Lehrenden optimiert und die Effekte überprüft werden können.

ISBN: 978-3-89993-201-0




Als eBook hier erhältlich:

Autoreninfo

Die Herausgeberinnen Professor Dr. Ingrid Darmann-Finck ist Professorin für Pflegewissenschaft an der Universität Bremen. Angela Boonen ist Leiterin der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege am Universitätsklinikum Eppendorf und Master of Medical Education.

Lieferung ohne Versandkosten

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Bei Lieferung ins Ausland wird das anfallende Porto berechnet.

Details zum Produkt

Erschienen: 2008
160 Seiten
Gewicht: 334 gr.
245 mm x 173 mm
Paperback
ISBN: 978-3-89993-201-0