Abbildung
Lieferung ohne Versandkosten
Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Bei Lieferung ins Ausland wird das anfallende Porto berechnet.
Swen Staack | Jochen Gust

LEBEN statt therapeutischer Akrobatik

Nichtmedikamentöse Demenztherapien – wissen, was wirkt

Rund 1,4 Millionen Menschen in der Bundesrepublik sind aktuell von Demenz betroffen, und 51 Prozent der Deutschen fürchten, an einer Demenz zu erkranken. Es ist nicht zu übersehen: Demenz ist Teil des Gesundheitsmarktes.
Entsprechend „tummeln“ sich diverse Therapien, Angebote und Produkte auf diesem Sektor und versprechen Hilfe und Unterstützung. Das ist auch gut so – denn jeder Betroffene und Angehörige ist für sinnvolle Maßnahmen dankbar.
Doch was macht eine gute Therapie aus? Welche Maßnahme passt zu wem, und welche Angebote bedienen vielleicht nur die Ängste und Nöte der Betroffenen, um teuer verkauft zu werden?
Vor diesem Hintergrund betrachten die Autoren kritisch eine Auswahl an „Demenz-Angeboten“, prüfen deren Sinnhaftigkeit und Nutzen. Unterstützt werden sie dabei von den Demenz-Experten Anne Brandt (Basale Stimulation®), Prof. Dr. Elmar Gräßel (MAKS-Therapie®), Gudrun Schaade (Ergotherapie) und Dr. Jan Sonntag (Musiktherapie).

kurz und knapp:
Aufgedeckt: Das Geschäft mit der Demenz
Aufmerksamkeit und Diskussionsstoff garantiert
Therapien und Maßnahmen im Überblick
Mit einem Vorwort von PD Dr. René Thyrian vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

2015
184 Seiten
210 mm x 148 mm
Paperback
ISBN: 9783899933505

Über Swen Staack | Jochen Gust

Swen Staack ist Diplom-Sozialpädagoge und erfahrener Demenz-Insider. Sein Studium schloss er mit dem Schwerpunkt „Soziale Arbeit mit älteren Menschen“ ab. Es folgte eine langjährige Tätigkeit in einer Beratungsstelle sowie die Leitung mehrerer Modellprojekte in der Altenhilfe. Aktuell führt er das „Kompetenzzentrum Demenz“ in Schleswig-Holstein, ist Vorstandsmitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. und Träger des Bundesverdienstordens. Jochen Gust ist Altenpfleger und Demenzbeauftragter im Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin. Zudem unterstützt er als Berater die Berliner Alzheimer Angehörigen-Initiative e. V. und ist Mitinitiator des Eutiner Demenz Forums. Er ist Autor mehrerer Ratgeberbücher zum Thema Demenz und schult in verschiedenen Einrichtungen professionelle Pflegekräfte und pflegende Angehörige.

Warenkorb
Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Kundenberatung
Kundenberatung

Haben Sie Fragen? Unsere Kundenberatung freut sich auf Ihren Anruf!

0511 8550-2530
Autoren
Autoren A-Z

Hier finden Sie eine Liste aller Autoren unseres Verlags.

Zur Autorenliste
Autoren
Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter:

Bitte informieren Sie mich über Neuerscheinungen zum Thema Pflege!




Newsletter bestellen