Abbildung

Anonyma

Endstation Demenz-WG?

Zwei Jahre als Pflegehelferin

14.95 €

Tatsachenbericht aus einer Demenz-WG
An- und Einsichten einer Pflegehelferin
Der Pflegenotstand aus anderer Perspektive

Statt Hartz IV in die Pflege. Diesen Weg nahm die Autorin dieses Buches. Ohne Vorbereitung kam sie in eine Welt, in der Menschenwürde wenig galt, in der Pflegekräfte verschlissen und Pflegebedürftige ruhig gestellt werden. Sie erlebte Gewalt, Vernachlässigung, Mobbing und Gleichgültigkeit.
Zwei Jahre arbeitete die Autorin, alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, in einer Demenz-WG. Sie wurde Erfüllungsgehilfin in einem rigiden System: unfreiwillig, verzweifelt und hilflos. Die Autorin ist keine Pflege-Expertin, keine examinierte Fachkraft, sondern nur eine Pflegehelferin, die nachlässig vermittelt und rücksichtslos ausgebeutet wurde. Sie klagt nicht an, sie berichtet lediglich, was ihr widerfahren ist. Ein weiteres Plädoyer für eine andere Art der Pflege in Deutschland. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

ISBN: 9783899933178




Als eBook hier erhältlich:

Autoreninfo

Die Autorin absolvierte eine kaufmännische Ausbildung, wurde aus der Arbeitslosigkeit heraus als Pflegehelferin vermittelt. Derzeit arbeitet sie als Kauffrau im Gesundheitswesen.

Lieferung ohne Versandkosten

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Bei Lieferung ins Ausland wird das anfallende Porto berechnet.

Details zum Produkt

Erschienen: 2013
120 Seiten
184 mm x 115 mm
Hardcover
ISBN: 9783899933178